Workshops 2018

  • 21.4.2018
    Tagesworkshop, Typ A

    11:00 bis 17:00,
    37170 Uslar, Arndtstraße 9

  • 28.4.2018
    Tagesworkshop, Typ B

    11:00 bis 17:00,
    37170 Uslar, Arndtstraße 9

Workshops

Tagesworkshop Typ A

Am Beispiel vieler kleiner Übungen und international bekannter Popsongs erkläre ich meine Spieltechnik und meine Methode des Arrangierens für Sologitarre. Ich führe euch alles in sehr langsamem Tempo vor, so dass die notwendigen Spieltechniken und musikalischen Strukturen nachvollziehbar werden.
Alle Themen, die für ein autonomes Gitarrenspiel notwendig sind, wie z.B. präzises Greifen, Anschlagtechniken der rechten Hand  und sicheres Auszählen, werden behandelt. Am Ende werdet ihr viel Stoff mit nach Hause tragen - Übungsstoff für Wochen und Monate.
Das Lehrmaterial passe ich vor Ort an die Bedürfnisse der Gruppe an; die Unterrichtsmaterialien drucke ich während des Kurses nach Bedarf aus.  Alle Stücke werden in Form von Noten und Tabulaturen dargestellt.
Dieser Kurs ist kein Anfängerkurs. Sicheres Greifen und Wechseln gängiger Akkorde (inclusive Barrégriff) werden ebenso vorausgesetzt, wie Erfahrung im Zupfen mit der rechten Hand; es sollten zumindest  Patterns (wie beispielsweise in Paul Simon Songs) bekannt sein. Grundkenntnisse auch des Notensystems (zumindest der Aufbau der C-Dur-Tonleiter) wären wünschenswert.
Niemand muss etwas vorspielen, also ganz entspannt anreisen.

 

Tagesworkshop Typ B

Dieser Kurs wendet sich an alle, die bereits einen Gitarrenworkshop bei mir gemacht haben und ihr Wissen vertiefen möchten, außerdem an Quereinsteiger, die schon seit vielen Jahren spielen und sich vorher mit mir per
Email über ihren Leistungsstand abgestimmt haben.
Wir analysieren verschiedene meiner Arrangements unter technischen und theoretischen Gesichtspunkten und lernen die Methode des Arrangierens im Fingerstyle, indem wir mit einem einfachen Arrangement beginnen, das wir in alle Richtungen ausbauen.
Schritt für Schritt werden Bassfiguren interessanter gemacht, kommen Harmonien hinzu, schließlich werden Läufe eingesetzt und am Ende die einzelnen Komponenten, Melodie, Bass-Linie und Harmonien zusammen gefügt.
Dabei gibt es auch Hinweise für die Nutzung unterschiedlicher Gitarrenstimmungen (Standard, Dropped D, DADGAD usw...).
Voraussetzungen:
Teilnahme an Kurs A oder mehrjährige Erfahrung im Instrumentalspiel, sicherer Umgang mit gängigen Zupftechniken, sicheres Auszählen (Triolen, Sechzehntel), Grundkenntnisse der Harmonielehre.

 

Alle Tagesworkshops werden den gewohnt exklusiven Charakter haben, denn die Teilnehmerzahl ist auf fünf beschränkt. Der Unterricht findet samstags von 11:00 bis 17:00 statt. In den kleinen Pausen wird es etwas zu Essen und Getränke geben. Kosten pro Teilnehmer 120 €.

Anmeldung: info@boegershausen.com